Outokumpu Ferrochrome

Outokumpu besitzt die größten bekannten Chromitreserven in Europa. Wir sind die einzigen, die über einen solchen Zugang zu einem wichtigen Rohstoff für die Herstellung von Edelstahl verfügen.

Die Business Area Ferrochrome ist ein wesentlicher Bestandteil der Outokumpu Produktion und stellt dank unserer Kemi-Mine einen klaren Wettbewerbsvorteil dar. Unsere Business Area Ferrochrome betreibt die Chrommine im finnischen Kemi und die Ferrochrom-Schmelzanlage im nahegelegenen Tornio. Hauptprodukt der Geschäftsbereichs Ferrochrome ist Ferrochrom in sogenannter Charge-Qualität. Ein Großteil des produzierten Ferrochroms wird unternehmensintern von unseren eigenen Werken verbraucht und rund 25% werden an Produzenten außerhalb des Unternehmens verkauft. 

Da die Ferrochrom-Werke in der Nähe unserer Edelstahlproduktion in Tornio liegen, kann das Ferrochrom in flüssiger Form angeliefert werden, was zu einer beträchtlichen Einsparung von Energie- und Logistikkosten führt.

250 Millionen Euro Investitionen in die Erweiterung der Kemi-Mine

Um auch in den kommenden Jahrzehnten eine kontinuierliche Chromversorgung zu gewährleisten, investiert Outokumpu von 2017 bis 2020 250 Millionen Euro in den Ausbau seines Untertagebetriebs in Kemi bis zu einer Tiefe von 1.000 Metern. In dieser Tiefe werden Rohstoffvorkommen von über 90 Millionen Tonnen vermutet und seismische Messungen deuten darauf hin, dass sich in noch größerer Tiefe weitere Vorkommen befinden. Unsere Ferrochrom-Produktion wird rund 5% der globalen Kapazität ausmachen. Und gemessen an den Produktionskosten gehört unser Werk zu den zehn wichtigsten Ferrochrom-Schmelzanlagen.  

Leiter der Ferrochrom-Produktion ist Martti Sassi, der auch für die Edelstahlproduktion in Tornio verantwortlich ist. 

Unsere Ferrochrom-Betriebe

Ihr Kontakt

[OfficeName]

[OfficeMail] [OfficePhone]

Folgen Sie uns auf unseren Social Media Kanälen

May 30, 2018