Coaching zum Thema Operational Excellence

Auch nach vielen Jahren erinnert sich Andrew Bissot, Director of Manufacturing Excellence im Bereich Americas, noch an den Rat, den ihm damals ein Manager zu Beginn seiner Laufbahn gegeben hatte. Der Ratschlag lautete: Vermeide Langeweile am Arbeitsplatz, denn sie führt zu nichts Gutem‘ und Bissot hatte bislang immer das Glück, dass Langweile für ihn nie ein Thema war.

Als er im Juni 2016 zu Outokumpu kam, erhielt Andrew Bissot die Aufgabe, eine Strategie für Reliability Centered Maintenance (zuverlässigkeitsorientierte Instandhaltung) für den Bereich Americas zu entwickeln. Er sollte untersuchen, ob das Unternehmen die richtigen operativen Strategien nutzt, um langfristig Wachstum und Nachhaltigkeit für seine Vermögenswerte zu gewährleisten.

Bald darauf übernahm er eine neue Funktion als Head of Manufacturing Excellence des Geschäftsbereichs Americas. Bissot und sein datenorientiertes achtköpfiges Team widmen sich unternehmensweit der Betreuung und Empfehlung von Lösungen und neuen Hilfsmitteln zur Problembehebung, um durch Steigerung von Effektivität und Effizienz zu Spitzenleistungen beizutragen.

 Wodurch erzielen Bissot und sein Team ihre Erfolge?  „Möglicherweise durch die allgemeine Unterstützung und Kultur im Geschäftsbereich Americas. Hier herrscht einfach echte Offenheit – angefangen bei Führungskräften, die ihre Mitarbeiter dazu ermutigen, neue Arbeitsweisen auszuprobieren. Sich das bewusst zu machen, ist manchmal die beste Lernmethode, und die Umsetzung der Erkenntnisse – selbst wenn dies langwierig und anspruchsvoll ist – lohnt sich sowohl für den Einzelnen als auch für das ganze Unternehmen“, so Bissot.

Kontinuierliche Verbesserung ist nachhaltig

Ich empfinde es als Erfüllung, wenn ich meinen Kollegen die Instrumente bieten kann, die sie brauchen, um Erfolge zu erzielen. Und da diese Erfolge mit Begeisterung und Energie einhergehen, wird sichergestellt, dass sich die natürliche Kultur der kontinuierlichen Verbesserung fortsetzt, erläutert Bissot.

Jeder Mitarbeiter in der Metallindustrie würde berichten, dass diese Branche ihre Tücken hat. Bissot wiederum ist der Meinung, dass die Branche etwas Faszinierendes an sich hat, und betrachtet sie als persönliche und emotionale Angelegenheit. Gerade an besonders anstrengenden Tagen sind es diese Liebe zur Branche und der Wunsch, sein Team noch mehr zu stärken, die ihn dazu ermutigen, die nächste große Herausforderung anzuvisieren. Langeweile kommt hierbei garantiert nie auf.

Andrew Bissot ist seit Juni 2016 bei Outokumpu und geschätzter Kollege von über 1.000 anderen Fachkräften in der Edelstahlproduktion in Calvert, Alabama.

 

Lesen Sie mehr

Andrew Bissot

Andrew Bissot

Date modified Dec 20, 2017

Ihr Kontakt

[OfficeName]

[OfficeMail] [OfficePhone]

Folgen Sie uns auf unseren Social Media Kanälen

May 07, 2018