​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​Produktvorstellungen​​

Architektur
Produktvorstellungen
Oberflächen; Hochtemperatur
Bänder und Bleche; Duplex
EMEA
2016
Deco; Outokumpu Pro
Product portfolio
 
 

Outokumpu bietet Duplex-Edelstahl für dekorative Oberflächen in stark korrosiven Umgebungen

JUN 14, 2016    
 
Als Lösung für Projekte und Anwendungsbereiche in Gegenden mit starkem Korrosionsrisiko bietet Outokumpu nun seine Deco-Oberflächen in der Duplex-Edelstahlgüte Outokumpu Forta DX 2205 an. Forta DX 2205 hat sich in warmen Umgebungen in Meeresnähe als ausreichend witterungsstabil bewährt.

In den letzten Jahrzehnten wurde Edelstahl weltweit immer öfter als Baumaterial für beeindruckende Sehenswürdigkeiten eingesetzt. Gründe dafür sind insbesondere seine Langlebigkeit, die Korrosionsbeständigkeit und die ästhetische Schönheit des Materials. Die austenitische Edelstahlgüte Outokumpu Supra 316/316L hat sich unter den Edelstahlgüten als beliebtestes Material für architektonische Anwendungsbereiche erwiesen. In warmen Umgebungen in Meeresnähe stellt das Klima harte Bedingungen an das Material. Es ist einen hohen Korrosionsrisiko ausgesetzt, das sowohl die Oberfläche als auch langfristig die Belastbarkeit des Materials beeinträchtigen kann. Für diese Umgebungen bietet Outokumpu Forta DX 2205 nicht nur eine ausgezeichnete Korrosionsbeständigkeit, sondern ermöglicht auch die Verwendung dünnerer Plattenstärken und reduziert somit das Gewicht.

Outokumpu Produktmanager Jörn Teipel sagt dazu: „Outokumpu Supra 316/316L ist ein großartiges Material, das sich weltweit für die Bedürfnisse unserer Kunden eignet. Es wurde für die Outokumpu Deco Oberflächenveredelung bei berühmten Sehenswürdigkeiten wie dem One World Trade Center in New York, USA, der Birmingham New Street Station in England und dem Ping An Finance Center in Shenzhen, China, verwendet. Für jede Herausforderung unserer Kunden, versuchen wir stets die optimale Lösung für sie zu finden und ihre spezifischen Anliegen perfekt umzusetzen.“ “

Sorgfältige Analysen und verschiedene Experimente und Testverfahren haben gezeigt, dass in diesen Umgebungen nur mit hochwertigen Güten, oft in Kombination mit einer guten Oberflächenausführung und bewährten Reinigungsroutinen, eine langfristig makellose Edelstahloberfläche erreicht werden kann.

Teipel erklärt: „Güte und Oberflächenausführung sind die beiden Hauptkriterien in der Auswahl von Edelstahl. Wenn diese in der richtigen Kombination ausgewählt wurden, kann das Material seinen tatsächlichen Wert beweisen. Aufgrund der niedrigen Wartungskosten ist es über den Lebenszyklus gesehen kostengünstig. Bei Outokumpu haben wir ein spezialisiertes Team sitzen, das unsere Kunden in der Materialauswahl sachkundig berät. Unsere Kunden können sich im Design von bedeutenden Projekten, auch in einer klimatisch ungünstigen Umgebung, voll und ganz auf das Deco-Muster in der Güte Forta DX 2205 verlassen."
​​​