​​​Kundenmeinungen

Energy & heavy industries
 
Korrosion; Gewicht
Duplex
EMEA
 
Outokumpu Pro; Forta
Industry
 
 
NeonBlue
Aber nicht nur der Preis ist von Vorteil, Oostwouder konnte mit LDX2101® auch 25 % Gewicht im Verhältnis zu austenitischen Güten einsparen.

​Duplex LDX 2101® für Biobrennstoffprojekt

SEP 28, 2013    
 

​​​Der niederländische Tankhersteller Oostwouder Tank- & Silobouw BV wählte Outokumpu Duplex LDX 2101® für das bis heute größte Tankprojekt des Unternehmens. 66 neue Tanks sollten für Noba Vetveredeling BV im Rahmen eines groß angelegten Biobrennstoffprojekts im Hafen von Amsterdam gebaut werden. 

Der Hafen von Amsterdam kündigte am 19. Dezember 2006 ein neues Großprojekt an. Im Rahmen des sogenannten Greenmills-Projekts wies die Hafenverwaltung den drei holländischen Unternehmen Noba Vetveredeling BV, Rotie BV und Orgaworld BV neun Hektar im Bereich Westpoort zu. Das Projekt umfasste die Produktion von Biodiesel, Bioethanol und Biogas aus recyceltem Biomüll.

Noba, ein auf Tanks für wiedergewonnene Öle und sonstige Speiseöle spezialisiertes Unternehmen, plante in Greenmills den Bau einer Tank-Lageranlage mit einem jährlichen Umschlag von 600.000 Tonnen. Das Technologieunternehmen Rotie, Spezialist für ökologisches Abfallmanagement, plante die On-site-Produktion von 200 Millionen Litern Biodiesel pro Jahr. Orgaworld zielte auf eine Produktion von 25 Millionen Kubikmetern Biogas am Standort ab, die teilweise auch für Fertigungsverfahren vor Ort verwendet werden sollen.

Aufgrund des geplanten Umsatzes von Noba war eine aus 66 Tanks bestehende Speicheranlage mit einer Gesamtkapazität von 84.000 Kubikmetern notwendig. Noba beauftragt den Tankhersteller Oostwouder Tank- & Silobouw BV mit dem Bau der Anlage. Die neue Anlage war für Oostwouder, seit über zehn Jahren spezialisiert auf die Produktion von Edelstahltanks, das bis heute größte Projekt mit einem Verbrauch von knapp 2.000 Tonnen Duplex-Edelstahl.
 
Oostwouder konnte bereits damals auf gute Erfahrungen mit der Outokumpu Duplex-Güte LDX2101® mit niedrigem Nickelanteil zurückblicken. Daher fiel die Wahl für einen Großteil der Tanks auf diese Güte, insgesamt ca. 1.500 Tonnen Material. LDX2101® wurde sowohl wegen seines niedrigen Nickelanteils als auch wegen seiner hohen mechanischen Festigkeit ausgewählt, die doppelt so hoch ist wie bei der alternativen austenitischen Güte EN 1.4301 (ASTM 304). Aufgrund der jüngsten Preissteigerungen bei Nickel ist die Güte LDX2101® im Verhältnis zu Güten mit höherem Nickelanteil wirtschaftlicher.
 
Aber nicht nur der Preis ist von Vorteil, Oostwouder konnte mit LDX2101® auch 25 % Gewicht im Verhältnis zu austenitischen Güten einsparen. Der Geschäftsführer erklärt, dass für die Bauweise von Tanks eine bestimmte Materialstärke als Mindestmaß eingehalten werden müsse. Dadurch können die Vorteile der Festigkeit von Duplex-Güten von Tankherstellern nicht voll ausgeschöpft werden. In anderen Anwendungsbereichen sei dies jedoch sehr wohl möglich, sodass dort noch mehr Gewicht eingespart werden könne. Für die Tankböden, die Korrosion stärker ausgesetzt sind, verwendet Oostwouder die Outokumpu Güte Duplex 2304.

Bereits seit vielen Jahren ist Outokumpu Lieferant für Oostwouder. Der Geschäftsführer spricht in diesem Zusammenhang von einer guten, professionellen Zusammenarbeit, die sich in den letzten Jahren weiter vertieft hat.​​​​​​