​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​Schweißen

Schweißen ist ein Verfahren, bei dem zwei oder mehrere Stahlteile durch das Verflüssigen und Schmelzen des Bereichs zwischen den zu verbindenden Teilen zusammengefügt werden. Ziel des Verfahrens ist es, aus zwei Stahlstücken eines zu bilden.

Die beiden Schweißprozesse, mit denen wir arbeiten, sind Unterpulverschweißen (UP-Schweißen) und Plasma-Lichtbogenschweißen (PAW). Wir sind spezialisiert auf hocheffizientes mechanisiertes Schweißen von Grobblechmaterial für Platten, Balken, Rohre und Profile.

Beim Unterpulverschweißen (UP-Schweißen) kommen eine automatisch zugeführte Abschmelzelektrode und ein Pulverflussmittel zum Einsatz, um die Schmelze abzudecken. Das Flussmittel schützt die flüßige Schweißnaht und die Lichtbogenzone vor atmosphärischen Verunreinigungen.

Beim Plasma-Lichtbogenschweißen (PAW) wird zwischen der Elektrode und dem Stahl ein elektrischer Lichtbogen geformt. Der Plasmalichtbogen kann vom Schutzgasmantel getrennt werden, indem die Elektrode innerhalb des Körpers des Brenners platziert wird. Das Plasma gelangt durch eine feine Kupferdüsenbohrung, sodass der Lichtbogen mit hoher Geschwindigkeit (nahe der Schallgeschwindigkeit) und mit einer Temperatur von ca. 28.000 °C oder mehr aus der Öffnung austritt.

Standards

Alle Schweißarbeiten sind nach ISO 3834-2 zugelassen.
Schweißnorm und die jeweiligen individuellen Anforderung werden für jeden Kunden individuell abgestimmt.

 

Kontakt


 
Wählen Sie das Service Center  - Finnland, Frankreich, Deutschland, Italien, Niederlande, Schweden oder Vereinigtes Königreich  - zur Suche nach Vertriebskontakten in Ihrer Nähe.​​​​​