​​​​​​​​​​​​​Hitzebeständige Edelstahlsorten – Beste Leistung bei über 550°C

 

Hitzebeständige Edelstahlsorten von Outokumpu wurden speziell für Temperaturbereiche von bis zu 1.150°C entwickelt. Diese Leistung wird durch die Zugabe verschiedener wichtiger Legierungselemente erreicht und gewährleistet beste Eigenschaften beim Einsatz im Hochtemperaturbereich. 


Hitzebeständige austenitische Güteklassen

Anwendungsbereiche für hitzebeständige austenitische Sorten

  • Produktion von Komponenten in der Eisen-, Stahl- und sonstigen metallurgischen Industrie
  • Maschinenbau
  • Anlagen zur Energieumwandlung
  • Zementindustrie

Bei hohen Temperaturen gilt es zu beachten, dass die Kriechfestigkeit in der Regel als primärer Faktor für die Dimensionierung berücksichtigt wird. Das bedeutet, dass unsere Kunden durch die Auswahl des richtigen Materials nicht nur die Lebensdauer ihrer Produkte verlängern. Es ergeben sich zudem bei Verwendung von Material mit geringeren Stärken beachtliche Einsparungen der Gesamtkosten. Dies trifft insbesondere auf unsere hitzebeständigen, austenitischen Sorten Outokumpu 153 MA™ und Outokumpu 253 MA® zu.

Hitzebeständige ferritische Güteklassen

Chrom ist das wichtigste Legierungselement bei ferritischen Güteklassen. Sein positiver Effekt auf die Zunderresistenz wird durch die Zugabe von Silicium und Aluminium verstärkt. Die ferritischen Stahlsorten 4713 und 4724 sind speziell für Temperaturbereiche zwischen 550°C und 850°C geeignet. Die Sorten 4736, 4742, 4762 haben einen höheren Legierungsanteil und können in Temperaturbereichen von bis zu 1.150°C verwendet werden. Sie weisen eine hervorragende Beständigkeit gegen Beschädigungen durch Schwefel und Flüssigmetalle auf.

 
Aufgrund ihrer Struktur haben ferritische Stahlsorten bei Temperaturen über 600°C eine niedrigere Festigkeit. Sie sind jedoch widerstandsfähiger gegen Temperaturschocks als hitzebeständige austenitische Stähle. Da die Wärmeleitfähigkeit höher und die Wärmeausdehnung niedriger sind, als bei entsprechenden Werten austenitischer Stähle, ist die thermische Beanspruchung des Materials bei denselben Temperaturschocks weniger ausgeprägt. Unter diesen Bedingungen bietet es eine größere Toleranz für die Gestaltung und die Arbeitsvorgänge. 

Hitzebeständige, ferritische Sorten werden hauptsächlich in Anwendungsbereichen mit hohen Temperaturen, in einer schwefelhaltigen Umgebung und/oder mit niedriger Zugbeanspruchung verwendet.

Anwendungsbereiche für ferritische hitzebeständige Sorten

  • Installationen in der chemischen, Strom- und metallverarbeitenden Industrie
  • Brennertechnologie

Nutzen Sie unser Fachwissen für Ihre Zwecke


In unserer Edelstahlsuche finden Sie die lieferbaren Güteklassen, Abmessungen und Oberflächen der jeweiligen Produktform.

Produkteigenschaften


 Werkstoffe

Hitzebeständige austenitische Werkstoffe

OutokumpuENATSM
​49481.4948​ ​304H
​48781.4878​​321
​ 153 MA™​1.4818-
​4833​1.4833​309S
​253 MA® ​1.4835-
48451.4845310S
4841​1.4841314

 Eigenschaften

Hitzebeständige austenitische Edelstähle haben gute mechanische Eigenschaften. Dies ist auf ihre austhenitische Struktur und bestimmte Legierungselemente zurückzuführen. Die Auslegungswerte für die Konstruktion basieren normalerweise auf Mindestdehngrenzen bei Verwendung bei Temperaturen bis ca. 550°C. Bei höheren Temperaturen werden mittlere Kriechfestigkeitswerte verwendet.

Die höhere Kriechfestigkeit der MA-Sorten ermöglicht eine dünnere Wandstärke. Dies geht mit geringeren Beschaffungs-, Herstellungs- und Handlingkosten einher.

Weitere Informationen

  • Unter Downloads finden Sie alle Datenblätter für wärmebeständige Edelstähle von Outokumpu.
  • Im Steel Finder finden Sie Informationen über die mechanische Festigkeit und Dehnung. Der Steel Finder ermöglicht außerdem den Vergleich von EN- und ASTM-Normen für verschiedene Stahlsorten, Stärken und Breiten, und verfügbare Oberflächen nach Produkttyp.

 Schweißbarkeit

Hitzebeständige austenitische Edelstähle von Outokumpu sind sehr gut schweißbar. Dabei gilt dem Hochtemperaturschweißen besondere Aufmerksamkeit, wobei jedoch ferritische Hochtemperaturwerkstoffe eine größere Herausforderung darstellen. Gängige Schweißmethoden sind:
  • Lichtbogenhandschweißen (SMAW) mit umhüllten Elektroden
  • Schutzgasschweißen, z. B. GTA (TIG), Plasmalichtbogen und GMA (MIG). Als Schutzgas kann reines Argon verwendet werden.
  • Unterpulverschweißen (SAW) (mit Ausnahme für Werkstoffe 4845 und 4841)

Weitere Informationen

  • Unter Downloads erhalten Sie alle Datenblätter für hitzebeständige austenitische Edelstähle von Outokumpu.
  • Finden Sie eine Outokumpu Vertriebsniederlassung in Ihrer Nähe, um eine gedruckte Version des Outokumpu-Schweißhandbuchs zu erhalten.

 Korrosionsbeständigkeit

Chrom, Silizium und Aluminium sind die wichtigsten Legierungselemente für die Oxidationsbeständigkeit bei hohen Temperaturen. Zusätzlich wird sie durch das Hinzufügen von Seltenerdmetallen wie Cerium verstärkt. Der Wekstoff Outokumpu 4841 hat die höchste Oxidationsbeständigkeit, dicht gefolgt von Outokumpu 4845 und Outokumpu 253 MA®. Die verbesserte Widerstandsfähigkeit von Outokumpu 253 MA® gegenüber Aufkohlen und Aufsticken wird durch einen erhöhten Nickelgehalt erreicht.

Weitere Informationen

  • Unter Downloads erhalten Sie alle Datenblätter für hitzebeständige Edelstähle von Outokumpu.
  • Im Steel Finder finden Sie Informationen über die PRE- (Pitting Resistance Equivalent), CPT- (Critical Pitting Temperature) und CCT-Werte (Critical Corrosion Temperature).
  • Die Online-Korrosionstabelle enthält alle chemischen Bezeichnungen oder Formeln für die Korrosionsgeschwindigkeit von Edelstahlsorten.
  • Finden Sie eine Outokumpu Vertriebsniederlassung in Ihrer Nähe, um eine gedruckte Version des Outokumpu-Korrosionshandbuchs zu erhalten.

 Produktformen

Outokumpu produziert hitzebeständige austenitische Edelstähle in einer Vielzahl von Produktformen:

  • Bänder und Bleche
  • Präzisionsband
  • Rohre
  • Quartobleche
  • Langprodukte

Weitere Informationen
Im Steel Finder können Sie anhand der Produktform nach verfügbaren Werkstoffen, Abmessungen und Oberflächenausführungen suchen.

 Downloads

Downloads


Shows the list of publications in the main column