Outokumpu - Edelstahl von Outokumpu senkt SO2-Emissionen im Kraftwerk Boxberg


OUTOKUMPU OYJ
PRESSEMITTEILUNG
2. September 2013 um 8.00 Uhr MEZ
 

Outokumpu liefert Quartobleche aus austenitischem Edelstahl der Sorte 4565 für ein Kraftwerk im sächsischen Boxberg. Gebaut wird die Modifizierung der Rauchgasentschwefelungsanlage (REA) von der Babcock Noell GmbH und ihrem Subunternehmer, der Heinz Gothe GmbH & Co. KG.

Energie sauber und effizient zu erzeugen, ist weltweit eine besondere Herausforderung. In vielen Ländern werden die Vorschriften für Emissionen wie Schwefeldioxid immer weiter verschärft. Edelstahl von Outokumpu wird im Braunkohlekraftwerk Boxberg in der Tray-Ebene der Rauchgasentschwefelungsanlage verbaut, in der das Kalkwäscheverfahren zur SO2-Abscheidung aus den Kraftwerksabgasen eingesetzt wird. Diese Tray-Ebene verbessert durch die Intensivierung der Gas/Flüssig-Reaktion den Stoffaustausch erheblich: Der Energieverbrauch des Absorbers wird spürbar gesenkt und die Staub- und SO2-Abscheidung gleichzeitig beträchtlich verbessert.

Die korrosive Belastung in solchen Nasswäschesystemen wird in erster Linie durch die Chloridmenge, den pH-Wert und die lokale Temperatur bestimmt. Outokumpu beriet die Babcock Noell GmbH bei der Materialauswahl. Der Kraftwerksbauer entschied sich daraufhin für hochlegierten austenitischen Edelstahl der Sorte 4565, der allen Materialanforderungen  in diesem Nasswäscheprozess standhalten kann. 

„Die Babcock Noell GmbH und ihre Vorgängerunternehmen haben bereits seit den frühen 1990er Jahren Erfahrungen mit Outokumpu 4565 gemacht. Seither hat dieser Werkstoff in mehr als zehn Rauchgasentschwefelungsprojekten weltweit härtesten Bedingungen getrotzt. Die Eigenschaften von Outokumpu 4565 ermöglichen es uns, unseren Kunden effiziente wettbewerbsfähige Lösungen anzubieten“, erklärt die Babcock Noell GmbH.

Outokumpu lieferte 3, 6 und 8 mm dicke Quartobleche mit einem Gesamtgewicht von 36 Tonnen aus hochlegiertem austenitischem Edelstahl Outokumpu 4565 während 2012. Die modifizierte Rauchgasentschwefelungsanlage im Kraftwerk Boxberg ist seit Anfang dieses Jahres in Betrieb.

Weitere Informationen:

Corporate Communications, Tel.: +358 50 346 6556

Outokumpu Oyj

 

Outokumpu ist der weltweite Marktführer für Edelstahl und Hochleistungslegierungen. Wir erschaffen hochanspruchsvolle Materialen, die effizient, lange haltbar und recycelbar sind – für eine Welt, die ewig währt. Edelstahl, vor einem Jahrhundert entwickelt, ist das ideale Material um haltbare Lösungen für anspruchsvolle Anwendungen von Schneidwaren bis zu Brücken, von der Energiebranche bis zur Medizintechnik zu schaffen: Es ist zu 100% recycelbar, korrosionsbeständig, wartungsfrei, langlebig und hygienisch. Outokumpu beschäftigt mehr als 16.000 Mitarbeiter in über 40 Ländern. Der Unternehmenssitz ist in Espoo, Finnland. Outokumpu ist am NASDAQ OMX Helsinki notiert. www.outokumpu.com