Outokumpu liefert Edelstahlfassade für höchsten Wolkenkratzer Chinas


OUTOKUMPU OYJ
PRESSEMITTEILUNG
12. August 2013 um 9.00 am OEZ
 

Outokumpu hat eine Ausschreibung für die Lieferung von Edelstahl für die Fassade des Ping An Finance Center in Shenzhen, China, gewonnen. Die Fassade des Wolkenkratzers wird die größte Edelstahlfassade der Welt. Dieser Auftrag steht für die langjährige Erfahrung und hohe Kompetenz von Outokumpu im Edelstahlbereich. Das Gebäude soll im April 2016 fertiggestellt werden. Mit seiner Höhe von 660 Metern wird es der höchste Wolkenkratzer Chinas und der zweithöchste weltweit sein.

Das Ping An Finance Center wird eine bebaute Fläche von nahezu 0,5 Quadratkilometern einnehmen. Es wird Sitz der Hauptniederlassung der Ping An Life Insurance Company of China und verbindet Büroflächen mit Ladengeschäften internationaler und lokaler Spitzenmarken, exzellenten Restaurants und einem Entertainmentkomplex.

“Bei unserer umfassenden Recherche zu den  Bietern stach Outokumpu mit seiner großen weltweiten Erfahrung und seinen hocheffizienten und individuell angepassten Produkten heraus. Die Vision von Outokumpu von einer ‘Welt die ewig währt’ und die Mission ‘langlebige und recycelbare hochanspruchsvolle Materialien zu produzieren’, passen perfekt zu unserer Vision, dem Pioniergeist von Shenzhen ein nachhaltiges Wahrzeichen zu setzen”, sagte der Sprecher des Ping An Finance Center.

Die Fassade ist ein wichtiger Bestandteil der Konstruktion eines Wolkenkratzers, für die Edelstahl in hoher Qualität erforderlich ist. Der Sprecher des Architekturbüros Kohn Pedersen Fox (KPF) äußerte sich zum Edelstahl von Outokumpu: “Unter Leistungsaspekten zählt das Material zu den besten. Es ist unter anspruchsvollsten Bedingungen äußerst langlebig und bietet so noch längere Projekt-Lebenszyklen. Die zeitnahe technische Unterstützung und die maßgeschneiderte Beratung werden uns während der Bauphase eine große Hilfe sein.”

Aufgrund seiner Charakteristika ist Edelstahl bei Architekturfassaden sehr beliebt. Seine mechanischen Eigenschaften ermöglichen dünnere Fassaden, und das Gebäude wird vor Witterungseinflüssen und Lärm geschützt. Besonders die Langlebigkeit und die Korrosionsbeständigkeit sind erforderlich, um einen Materialaustausch aufgrund ästhetischer oder funktionaler Fehler zu vermeiden. Durch die Korrosionsbeständigkeit von Edelstahl können andere langlebige Materialien wie Holz, Stein, Beton und Mauerwerk ihr Potenzial voll entfalten. Der Sonnenlicht reflektierende Edelstahl schützt im Gegensatz zu Gebäuden und Bauten mit üblichen Fassadenoberflächen vor einem Hitzestau im Sommer und auch vor Wärmeverlust im Winter und verringert so den Energieverbrauch.

Outokumpu ist Marktführer in der Entwicklung maßgeschneiderter Oberflächen für einzigartige und langlebige Gebäudefassaden. Das Unternehmen liefert seit vielen Jahren und in zahlreiche Regionen hochwertigen Edelstahl für Wolkenkratzer. Beispiele hierfür reichen vom 80 Jahre alten Chrysler Building bis zum neuen Burj Khalifa in Dubai, dem höchsten Gebäude der Welt.

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Dana Yu, Tel. +86 13611695625

Outokumpu Communications, Tel. +358 50 346 6556

Outokumpu Group

Outokumpu ist international führend im Bereich Edelstahl und Hochleistungslegierungen. Wir produzieren hochanspruchsvolle Materialien, die effizient, langlebig und recycelbar sind und tragen so nachhaltig zum Umweltschutz bei. Edelstahl wurde vor hundert Jahren erfunden und ist ein ideales Material, mit dem für anspruchsvolle Anwendungsbereiche langlebige Lösungen geschaffen werden können - vom Besteck bis zum Brückenbau, von Energieanlagen bis hin zu medizinischen Geräten: Er ist 100% recycelbar, rostfrei, wartungsfrei, dauerhaft und hygienisch. Outokumpu beschäftigt mehr als 15.000 Mitarbeiter in über 40 Ländern weltweit. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Espoo, Finnland. Outokumpu ist an der NASDAQ OMX Helsinki notiert. www.outokumpu.com